Veröffentlichungen

Unsere wissenschaftliche Seite.


Measuring the Cost Effects of Modular Product Architectures — A Conceptual Approach
Skirde, H., Kersten, W., Schröder, M. (2016), in: International Journal of Innovation and Technology Management.


Kostenbewertung modularer Produktarchitekturen
Skirde, H., (2015), Kostenorientierte Bewertung modularer Produktarchitekturen, Eul Verlag, Lohmar-Köln.


Innovations- und IP-Management
Stephan, M., Schneider, M.J., (2015), Insights into the business of counterfeiting: a differentiated model for the analysis and combat of pirates, in: Performance, Jg. 7, Heft 2, S. 18-25.
mehr>


Service Engineering
Kessler, T. and Schneider, M.J. (2014), Dienstleistungen als Schutzinstrument gegen Marken- und Produktpiraterie, Journal of Competence-based Strategic Management, Vol. 7: 103-130.


Modular Product Architecture Management
Schneider, M.J., Tretow, G., Göpfert, J.R., 2014. Configurations of modularity management and their performance implications: Exploring corporate value creation for modular product architectures, Proceedings of the 21st International Product Development Management Conference, digitale Publikation, Limerick, Irland, ISSN 1998-7374, S. 1-30.


Produktarchitektur
Göpfert, J., Tretow, G., 2013. Kap. 4.5 Produktarchitektur, in: Feldhusen, J., Grote, K.H. (Hrsg.) Pahl/Beitz Konstruktionslehre. Methoden und Anwendung erfolgreicher Produktentwicklung. 8. Auflage, Springer, Berlin und Heidelberg, S. 252-279.
 

Kostenmanagement
Kauf, F., 2013. Kap. 3.7 Kostenmanagement, in: Feldhusen, J., Grote, K.H. (Hrsg.), Pahl/Beitz Konstruktionslehre. Methoden und Anwendung erfolgreicher Produktentwicklung. 8. Auflage, Springer, Berlin und Heidelberg, S. 124-152.  


Modular Product Development - Managing Technical and Organizational Interdependencies
Göpfert, J., 2003. Modular Product Development - Managing Technical and Organizational Interdependencies, Proceedings of the 10th International Product Development Management Conference, Brussels, Belgium, S. 329-344.


Die Entwicklung innovativer Produkte
Göpfert, J., 2002. Die Entwicklung innovativer Produkte, Wertorientiertes Start-Up-Management, Vahlen, München, S. 225-247.
      

Systematische Produkt- und Plattformkonzeption mit METUS®
Göpfert, J., Metzger, U., Burkert, W. D., 2002. Systematische Produkt- und Plattformkonzeption mit METUS®, Wertanalyse Praxis 2002, VDI-Berichte Nr. 1683, Düsseldorf, S. 57-71.
 

Durch Produktarchitekturgestaltung Einkauf und Logistik optimieren
Göpfert, J.,Kontny, H., Burkert, W. D., 2001. Durch Produktarchitekturgestaltung Einkauf und Logistik optimieren, Beschaffung aktuell, 4/2001, S.52-56.
 

Komplexitätsbeherrschung durch modulare Produktentwicklung
Göpfert, J., Steinbrecher, M., 2001. Komplexitätsbeherrschung durch modulare Produktentwicklung, in: Variantenvielfalt in Produkten und Prozessen, VDI-Berichte Nr. 1645, Düsseldorf, S. 351-368.
 

Zielklarheit und Zieloffenheit. Eine empirische Analyse der Zusammenarbeit von Herstellern und Zulieferern in der Produktentwicklung
Göpfert, J., 2001. Zielklarheit und Zieloffenheit. Eine empirische Analyse der Zusammenarbeit von Herstellern und Zulieferern in der Produktentwicklung, in: W. Hamel, H.G. Gemünden (Hrsg.), Außergewöhnliche Entscheidungen, Vahlen, München, S. 75-100.
 

Modulare Produktentwicklung leistet mehr
Göpfert, J., Steinbrecher, M., 2000. Modulare Produktentwicklung leistet mehr, Harvard Business Manager, 3/2000, S. 20-31.
 

Target Engineering – Möglichkeiten zur Bewältigung der Produktvielfalt
Göpfert, J., Kontny, H., Burkert, W. D., 2000. Target Engineering – Möglichkeiten zur Bewältigung der Produktvielfalt, in: VDI Berichte Nr. 1558: Erfolgreiche Produktentwicklung. Methoden und Werkzeuge zur Planung und Entwicklung von marktgerechten Produkten, Düsseldorf S. 253-274.
 

Simultaneous Costing. Ein kundenorientierter Ansatz zur Kostenoptimierung in der Produktentwicklung
Göpfert, J., Knecht, T., 2000. Simultaneous Costing – Ein kundenorientierter Ansatz zur Kostenoptimierung in der Produktentwicklung, Die Betriebswirtschaft 4/2000, S. 51-527.
 

Modularisierung in der Produktentwicklung
Göpfert, J., 1998. Modularisierung in der Produktentwicklung. Ein Ansatz zur gemeinsamen Gestaltung von Technik und Organisation, Gabler Verlag, Wiesbaden.
 

Anforderungen an eine zeitgemäße universitäre Ausbildung.
Göpfert, J., 1997. Anforderungen an eine zeitgemäße universitäre Ausbildung, in: AKB München, LMU München, MIT Cambridge (Hrsg.): Architektur, Kommunikation und Organisation / Architectural and Organizational Design, München, S. 18-25.
 

Zielklarheit und Zieloffenheit
Göpfert, J., Schrader, S., 1998. Zielklarheit und Zieloffenheit, in: Franke, N, von Braun, C. F. (Hrsg.), Innovationsforschung und Technologiemanagement, Springer Verlag, Heidelberg, S. 191-204.
 

Modulare Produktentwicklung. Komplexitätsbeherrschung durch gemeinsame Modularisierung von Produkt und Entwicklungsorganisation
Göpfert, J., 1998. Modulare Produktentwicklung. Komplexitätsbeherrschung durch gemeinsame Modularisierung von Produkt und Entwicklungsorganisation, in: Franke, N., von Braun, C. F. (Hrsg.): Innovationsforschung und Technologiemanagement, Springer Verlag, Heidelberg, S. 191-204 .
 

Task Partitioning among Manufacturers and Suppliers in New Product Development Teams
Göpfert, J., Schrader, S., 1997. Task Partitioning among Manufacturers and Suppliers in New Product Development Teams, in: H. G. Gemünden, T. Ritter, A. Walter. (Hrsg.): Relationships and Networks in International Markets, Oxford, New York, S. 248-268.
 
 
Structuring Manufacturer-Supplier Interaction in New-Product-Development Teams: An Empirical Analysis
Göpfert, J., Schrader, S., 1996. Structuring manufacturer-supplier interaction in new-product-development teams: An empirical analysis, Proceedings of the 12th International Conference on Industrial Marketing and Purchasing, University of Karlsruhe, Karlsruhe, S. 557-598. 


Der Einsatz von Videokommunikation - eine empirische Analyse.
Göpfert, J., Schrader, S., Scherk, M., 1996. Der Einsatz von Videokommunikation - eine empirische Analyse, in: IM Information Management 4/1996, S. 32-38.
 

Planung der Erzeugnisbestände im Industriebetrieb, Grundlagen und Beispiele aus der Praxis
Tretow, G., 1982. Planung der Erzeugnisbestände im Industriebetrieb, Grundlagen und Beispiele aus der Praxis, Thun und Frankfurt Main.
 

Bestandsanalysen im Vorratsbereich, Controller
Tretow, G., 1982. Bestandsanalysen im Vorratsbereich, Controller, in: Magazin 6/1982, Controller Akademie, Gauting bei München, S. 279-285.


Weiter zu Beiträge in Fachzeitschriften.

Kontakt

Birgit Goulet
Marketing

Events

22.06.2017 METUS Advanced User Schulung am 22.06.2017 in München Sie haben bereits METUS Grundkenntnisse bzw. haben die Basic User Schulung absolviert? Dann empfehlen wir Ihnen diesen Kurs, der eine Vertiefung der in METUS Basic vermittelten Kenntnisse bietet. Es werden weitere Elemente der METUS®-Methodik erklärt, sowie anhand eines Beispielmodells und der METUS®-Software trainiert. > mehr
 

News

12.04.2017 Best Practices zum Nachlesen ID-Consult ist Ihr verlässlicher Partner für Modularisierung und Standardisierung. Im… > mehr